Mittwoch, 12. September 2018
371 von dann und dann nach dann und dann


Schwierig? Ist es das? Wird es das? Kann das etwa so sein?
Es ist eine Zahl. Eine Operation. Ein Ergebnis. Eindeutig? So einfach haben wir es bei weitem nicht, good hearts, auch wenn das im konkreten Falle uns selbst betrifft.
Abenteuerlich. Gerne und leicht abenteuerlich, wenn wir es nur zulassen. Das gilt für jeden von uns. Reden wir lieber von Funce, funce, Sex, Frauen, Religion, Erleuchtung, Magie, Rituelle Magie, Castaneda, Tolteken, Drogen, Aleister Crowley, Gott, Glauben, Schmerzen, Schmerzkrankheit, Ehefrau, die beste Ehefrau von Allen, Geld, Armut, Reichtum, Sexualmagie, Hypnose, Heilung, helfen, Hilfe, Essen, kochen, Gemeinnützige Arbeit, Mainstream, Kunst, Literatur, Malerei, Lucifer, Luzifer, Teufel, Dämonen, Gedichte, Orgasmus, Ekstase, Satori, Zen, Buddhismus, Meditation, Gebet, Ritual, Tagebuch, authentisch, ehrlich, wahr, Lehrzeit, Erfahrungen, Tod, Schwarze Magie, Weiße Magie, Philosophie, Tonal, Nagual, Tod, Lehrzeit, Hypnose, Lehrzeit, Zauberer, Juan Matus, Genaro Flores, Zukunft, Gegenwart, Vergangenheit, Achtsamkeit, magische Rituale, Kunst, künstlerische Arbeit, Aldi, Hilfe, Rettung, Paradies, Hölle, Karma, Träume, Traumdeutung, magische Tiere, magische Pflanzen, Unterricht, Ausbildung, Tipps, Hinweise, Tricks, Geheimnisse, Quanten, Quantentheorie, Tachyonen, Unschärfe, Fuzzy logic, Lichtgeschwindigkeit, String Theorie; Geldwäsche, Verschwörungstheorien, Verschwörungen, Schwarze Magie, Eulen - Anbeter, Bohemian Grove, Teufelsanbeter, Satanisten, Betrüger, Lügner, Menschenverachtung, Schmerz, Schmerzpatienten, oder doch besser von DEM Sinnvollen:

La Madre lächelt mich an und reicht mir ihre Hand, um mir aufstehen zu helfen. Sie nickt mir zu, dass es ok ist, jetzt aufzustehen, herauszukommen und neu zu sein. Ich komme aus einem Grab, aus meinem Grab mit einer Marmorplatte, die weggeschoben ist, so dass ich heraus kommen kann. La Madre hat wundervolle blaue Augen, wie Teile ihres Gewandtes. Ihr Lächeln ist bezaubernd, das einer Heiligen Geliebten, einer traumhaften, edlen, Heiligen Geliebten und überirdisch sexy Mutter.
Wir befinden uns in einer Gruft, einem Mausoleum, in meinem. Alles ist aus Marmor und Gold. Es stehen auch einige Marmorstatuen im Kreis um mein Grab, um meine Grabplatte. Wie es scheint, war auch La Madre eine davon und ist „nur“ herabgestiegen von ihrem Sockel, um mir zu helfen.
DANKESCHÖN ! – Die anderen Figuren sind NUR aus Marmor und Gold; der nächste, den ich erkennen kann, hat einen Vollbart (ich assoziiere – unsympathisch - Aristoteles); aber ich sehe das nur undeutlich.
DANKE, La Madre! Danke! DANKE! DANKESCHÖN! La Madre!
Wie unglaublich geduldig, wie gütig La Madre mit mir ist! Jetzt, nach hiesiger Zeitrechnung, sind zwei oder drei Tage (nun viele Wochen..., … jetzt fast schon Monate...... , jetzt wirklich viele MONATE...) vergangen, und La Madre steht weiterhin lächelnd und mir Mut gebend, mir ihre elfenbeinernen-edle Hand noch immer zureichend, sich darbietend ganz und gar,
und harrt liebevoller und langmütiger als alle Langmut und sanfter als die Sanftmut selbst meiner. Sie gibt mir zu verstehen, ich habe alle Zeit der Welt und sie bleibt und ist da; und so wird es immer sein! Danke, La Madre! DANKE! Ich liebe Dich, La Madre! Ich weiß, du liebst mich noch viel mehr, weil du noch viel mehr lieben kannst als ich! Danke. Danke. Danke, La Madre! Danke! Danke! Danke!
Dein Fahfahrian cozy

Ok? Alles klar? Dann haut rein, aber sehr lässig!

Wir good hearts wissen alle, was für uns immer wieder zu tun ist, und falls wir es vergessen haben, lesen wir es hier:

http://www.g-cook.com/aa_languages/todo_int/a_rule.html

einfach nochmals nach!

Und dann… tun wir es – tun es – tun es!

LOVE!
Cozy

... comment