Sonntag, 16. Dezember 2018
So geht es mir Glückspilz dieser Tage, good hearts!


Es kann sein
dass es Luft ist
worauf ich trete
Aber Dein Wort La Madre
verfestigt es
so dass ich sicher bin.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Montag, 10. Dezember 2018
wie geht es weiter
Einer wenig vertrauenswürdigen, aber extrem ambitioniert vorgetragenen Eingebung folgend hinterfragt man Sinn und Sein und nimmt alles Sendungsbewusstsein zusammen, um nicht bereits jetzt, in den ersten Minuten der letzten Runde zu Boden zu gehen. Und es ist kalt und es schmerzt und das Blut pocht in den Ohren, und Gottes Sprachfehler, wegen dem keiner ihn so richtig verstehen kann, er bedeutet jetzt auch nichts, denn wir leben in einer Welt der Folgen, wir erleben die Folgen von Ursachen, die wir einfach nicht ahnen können und man kann sich nur noch durchkämpfen, und Manche, Manche tun das mit Liedern, mit Musik, und sie singen Sachen wie: „Schuld war nur der Zeitplan, ja der Zeitplan, der war schuld dran!“
Und ihre Ungläubigkeit übersteigt jedes Maß und Ziel, sogar die Gier der Politiker, was die Latte sehr hoch hängt.

... link


Donnerstag, 18. Oktober 2018
Ok, Amigos, Bye bis dann und 42 Küsse für 42 good hearts, die rückwärts gezählt nicht 42 rückwärts geschrieben sind!


Hi – ho, Freunde und dann geht es endgültig los und wir hören danach wieder voneinander. Heute möchte ich noch sagen, Ich trinke ein wenig Wasser und das ist mein Takt Eins, zwei drei, eins zwei drei Ich trinke ein wenig Wasser
und singe ein fremdes Lied Ich meine ich kenne es selbst kaum Windwechsel
Windwechsel und tausend und Millionen Fähnchen gehen hoch aus nicht einmal so verachtenswerter Angst.
Windwechsel und ich habe immer noch kein Fähnchen vielleicht auch aus Angst dass ich es eines Tags in den Wind hängen werde Now everybody wants to see you, now everybody wants to meet you, he's just kind Now everybody wants to see you, now everybody wants to meet you,
he's just kind Kind of spastic kind of bad Kind of evil kind of sophisticated HATE Ein grauer Fluss. Träge. Der Himmel grau, mit Rauch darin. Ich hatte eine Harpune, etwas langes aus schwarzem Metall mit einem scharfen Widerhaken. Damit stieß ich ins Wasser und durchbohrte tote, kalte Fische, die ich sofort aß. Ich war alt, mein Haar schmutzig grau mit weißen Strähnen und meine zerzauste Frisur war genauso lächerlich wie die speckige Kapitänsmütze, die ich trug. Der Fisch, den ich aß, hatte keinen Geschmack. Ich spürte nur seine Kälte. Ich war auf einem Kahn, einem Holzkahn mit abblätternder Farbe. Apropos Farbe, es war eh alles Schwarz/Weiß. Auf diesem abgefuckten, kleinen, schäbigen Holzding fuhr ich mit der Strömung unter einer Betonbrücke durch. Auch die Brücke war alt und wirkte brüchig.
Unter der Brücke kam mir ein toter Walfisch entgegen. Der riesige, aufgedunsene Leib schwamm schnell gegen die Strömung. Der Wal lag auf dem Rücken im Wasser. Auf seinem Bauch war eine schwarz glänzende Robbe. Sie bewegte sich, aber ich wusste, dass auch sie tot war. Als ich sie genau ansah, erhob sie ihren Kopf und winkte mir müde mit der Flosse. Dann war der Traum aus. Männer, Seeigel, Räder, sagt sie. Männer, Seeigel, Räder, nochmals, schluchzend; feucht, als hätte sie sich gerade Tränen aus den Augen gewischt Absurde Reihe, keine Logik, ich sage es nicht. Ich schiebe auch nicht meinen Schwanz zwischen die mitleidig geschwollenen Lippen Ich lasse es stecken Worte und Schwanz Drin Geschlossen Mund und Hose Ich verstehe mal wieder kein Wort. Abgeschliffen mäßig zynisch Erbrochen gekotzt gespuckt auf die Schuhe Deiner Kumpels Keine flämischen Bauern kein Suaheli und keine Halluzinationen Nur Wahrheit Erinnerungen 1:1 hektisch
wiederkehrend schnell Immer wieder abgeschliffen mäßig zynisch erbrochen gekotzt gespuckt
fremde Schuhe immer fremder Fremde fremd abgeschliffen fremd mäßig fremd zynisch fremd erbrochen
fremd gekotzt fremd gespuckt fremde Wahrheit fremde Erinnerung vergiss das. Ich renne die Treppe rauf wohin will ich was will ich jetzt im Moment etwas Dich deinen Arsch deine Titten deine Möse deinen Mund und deine Gedanken was du meinst was du denkst was du fühlst mit Dir löse ich mich in Honig auf immer wieder

Macht es so gut wie ich, lässig zu mehr, als wir erwarten!

Ok? Alles klar, good hearts? Dachte ich mir schon. Dann haut rein, aber sehr lässig!

Wir good hearts wissen alle, was für uns immer wieder zu tun ist, und falls wir es vergessen haben, lesen wir es hier

http://www.g-cook.com/aa_languages/todo_int/a_rule.html

einfach nochmals nach!

Und dann… tun wir es – tun es – tun es!

LOVE!
Cozy

... link (0 Kommentare)   ... comment